Die Skizze II
„Der Akt des Zeichnens als epistemischer Prozess" ist eine Untersuchung zwischen Theorie und Praxis über den Prozess des Zeichnens als Erkenntnis.

„Der Akt des Zeichnens als epistemischer Prozess“ ist eine Untersuchung zwischen Theorie und Praxis über den Prozess des Zeichnens als Erkenntnis. Das Buch pr sentiert Bild und Sprache gleichberechtigt nebeneinander und im bereichernden Austausch miteinander.
Einzelne Kapitelteile des Buches sind publiziert, das Erscheinen des gesamten Buchprojekts ist in Vorbereitung

Masterthesis an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel, betreut von Dr. Simon Grand und Prof. Dr. Jörg Wiesel, 2012